KU.Campus

Detailinformationen zum Modul 
Modulbezeichnung:
Brand Management - Building strong Product and Service Brands
Modulnummer:
82-021-MD21-H-0507
Niveau:
Bachelor (UNI)
Typ:
Modul
Fakultät innerhalb der Fakultät/zentrale Einrichtung:
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Modulverantwortliche/r:
Matta, Shashi
Leistungspunkte (ECTS-Punkte):
5
Kompetenzen:
Dieser Kurs befasst sich mit den Strategien des Markenmanagements, die wichtig sind um starke Produkt- und Service Brands zu konzipieren.
Die Studierenden:
- erlernen ein Verständnis der zentralen Konzepte des Branding, basierend auf den Grundlagen des Marketing
- erlernen auf Grundlage von Marktforschung und Konsumentenpsychologie Segmentierung und Targeting
- verstehen Positionierungsstrategien und lernen diese für Marken zu entwickeln
- erlernen Strategien zur Repositionierung von Marken
- verstehen und lernen wie eine „Marken-DNA“ entwickelt wird
- verstehen die Unterschiede zwischen Produkt- und Service Branding
- erhalten ein Verständnis für den Begriff Markenwert, sowie die Herausforderungen bezüglich der Erschaffung und Messung des Markenwerts
- erlernen theoretische Grundlagen und Methoden zur Erschaffung, Erhaltung oder Verbesserung von Produkt- oder Servicemarken

Neben den fachlichen Kompetenzen erlernen die Studenten auch überfachliche Kommunikations- und Sozialkompetenzen. So lernen die Studierenden im Team zu arbeiten, sich zu koordinieren und Kompromisse zu erarbeiten. Zusätzlich erlernen die Studierenden das Analysieren, Diskutieren und kritische Hinterfragen der Branchenpraxis und des Brand Management. Da das Modul auf Englisch stattfindet, findet eine zusätzliche Förderung der sprachlichen Fähigkeiten der Studierenden statt.
Inhalte/Themen:
Part I: Grundlagen und Definitionen des Branding
 Was ist eine Marke?
 Ursprung und zeitgenössische Auslegung von Marken
Part II: Rahmenbedingungen des Marketing als Leitfaden für Brand Management
 Die Grundannahme von „Nutzen”
 Targeting und Segmentierung
Part III: Positionierungsstrategien
 Elemente der Positionierungsstrategie
 Repositionierung von Marken: Wann und Wie?
Part IV: Marken-DNA
 Elemente der Markenpyramide
 Unterschiede zwischen Produkt- und Service Brands
Part V: Markenwert
 Definition des Markenwerts aus unterschiedlichen Perspektiven
 Modelle zur Messung des Markenwerts
Part VI: Die Funktion des Brand Managements in Organisationen
 Rolle und Aufgaben eines Brand Managers
 Aktuelle Herausforderungen eines Brand Managers
Formale Voraussetzungen für die Teilnahme:
Empfohlene Voraussetzungen:
Vorlesung: „Principles of Marketing Management”
Lehr- und Prüfungssprache:
Englisch
Lehr- und Lernformen/Lehrveranstaltungstypen:
Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten:
Reflexionspapier 25%
Die Studenten arbeiten im Rahmen dieser Aufgabe in Gruppen von jeweils zwei Studenten. Ziel ist es, den erlernten Inhalt dieses Kurses im Rahmen eines Reflexionspapieres zu diskutieren und wiederzugeben. Zudem sollen die Studenten praxisrelevante Beispiele innerhalb des deutschen Marktumfelds für die genannten Konzepte angeben. Seitenanzahl und Format: 4 Seiten, einfacher Zeilenabstand, Times New Roman 12; Abbildungen und Tabellen können die Seitenzahl um 3 weitere Seiten erhöhen.

Fallstudie 35%
Die Studenten bilden Kleingruppen (mindestens 4 Studenten, maximal 5 Studenten) und erarbeiten eine Analyse für eine umfassende Fallstudie. Die Themen werden im Rahmen der Übung angekündigt und verteilt. Seitenzahl und Format: 7 Seiten, einfacher Zeilenabstand, Times New Roman 12; Abbildungen und Tabellen können die maximale Seitenzahl um 3 weitere Seiten erhöhen.

Klausur 40%
Die Klausur (120 Minuten) basiert auf allen besprochenen Inhalten im Rahmen der Vorlesung und der Übung.

Zeitaufwand/Verteilung der ECTS-Punkte innerhalb des Moduls:
28 h = Präsenzzeit Vorlesung
28 h = Präsenzzeit Übung
28 h = Vor- und Nachbereitungszeit Vorlesung
28 h = Vor- und Nachbereitungszeit Übung
38 h = Reflexionspapier, Fallstudie und Prüfungsvorbereitung
150 h = Arbeitsaufwand gesamt

Modulnote:
1. Reflexionspapier 25%
2. Bearbeitung einer Fallstudie im Team 35%
3. Klausur 40%
Lehr- und Lernmethode:
- Vorlesung
- Übung (beinhaltet veröffentlichte, sowie reale Fallstudien und Übungen)
Polyvalenz mit anderen Studiengängen/Hinweise zur Zugänglichkeit:
Turnus des Angebots:
SS
Beteiligte Fachgebiete:
Bemerkung: