KU.Campus

Detailinformationen zum Modul 
Modulbezeichnung:
Einführung in die Theoretische Philosophie
Modulnummer:
82-127-PHIL23-H-0916
Niveau:
Bachelor (UNI)
Typ:
Modul
Fakultät innerhalb der Fakultät/zentrale Einrichtung:
Philosophisch-Pädagogische Fakultät
Modulverantwortliche/r:
Schweidler, Walter
Leistungspunkte (ECTS-Punkte):
5
Kompetenzen:
Die Studierenden sollen in diesem Modul
" analytisches und problemorientiertes Denken erlernen,
" die Fähigkeit zur kognitiven Modellbildung und Metareflexion ausbilden,
" Praktiken wissenschaftlichen Arbeitens und akademischer Lern- und Bildungsprozesse strategisch umsetzen,
" Fragestellungen und wichtige Strömungen der Theoretischen Philosophie an einer exemplarischen Subdisziplin kennenlernen,
" grundlegenden Denkformen wie Begriffsanalyse und Argumentation an ausgewählten Gegenständen der Theoretischen Philosophie differenzieren,
" die Fachterminologie kennen und gegenstandsadäquat verwenden.
Inhalte/Themen:
Das Modul dient der Hinführung zu Problemstellungen der Theoretischen Philosophie anhand einer ausgewählten Subdisziplin, z.B. der Ontologie mit der Frage nach dem Sein oder der Erkenntnistheorie mit der Frage nach der Begründung des Wissens. Gegenstand können hier die verschiedenen historischen Entwicklungslinien und konkurrierenden Ansätze sein. Wichtige Unterscheidungen, die thematisiert werden können, sind in der Erkenntnistheorie z.B. die Gegenüberstellung von Rationalismus und Empirismus, Dogmatismus und Skeptizismus sowie Idealismus und Realismus. Es kann an geeigneten Primärtexten beispielhaft untersucht werden, welche Lösungsansätze in verschiedenen philosophischen Grundansätzen wie Metaphysik, Transzendentalphilosophie oder Sprachphilosophie im Hinblick auf Probleme der theoretischen Philosophie vorgeschlagen werden.
Formale Voraussetzungen für die Teilnahme:
Empfohlene Voraussetzungen:
Lehr- und Prüfungssprache:
Deutsch/Englisch
Lehr- und Lernformen/Lehrveranstaltungstypen:
Vorlesung (VL) (2 SWS)
und Übung (Ü) (1 SWS)
Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten:
Kontakt-/Selbststudium in der Vorlesung (VL) und in der Übung (Ü)
zusätzliche Lektüre nach Vereinbarung (selbstgeleitetes Lernen, SGL)
Hinweis: zusätzliche Lektüre wird für Studierende im Nebenfach oder Fach Philosophie Bestandteil der Modulabschlussprüfung im Modul Philosophische Lektüre Grundkurs oder Philosophische Lektüre Leistungskurs (nach Vereinbarung).
Mindestens mit „ausreichend“ bewerteter Leistungsnachweis: Klausur

Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer der Lehrveranstaltungen, welche die Prüfung im Rahmen des Moduls Religion, Kultur, Gesellschaft I - Theologie/Philosophie (Modul- Nr. 82-GSW-L-GSW-H) im Rahmen eines Lehramtsstudiengangs absolvieren, gilt:
Mindestens mit „ausreichend“ bewerteter Leistungsnachweis: Referat mit schriftlicher Ausarbeitung

Zeitaufwand/Verteilung der ECTS-Punkte innerhalb des Moduls:
Der Gesamtarbeitsaufwand für das Modul beträgt 150 Stunden (1 ECTS-Punkt entspricht 30 Stunden).
Kontakt-/Selbststudium: 1 ECTS-Punkt
Vor- und Nachbereitung (zusätzliche Lektüre nach Vereinbarung): 2 ECTS-Punkte
Leistungsnachweis: 2 ECTS-Punkte
Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer der Lehrveranstaltungen, welche die Prüfung im Rahmen des Moduls Religion, Kultur, Gesellschaft I - Theologie/Philosophie (Modul- Nr. 82-GSW-L-GSW-H) im Rahmen eines Lehramtsstudiengangs absolvieren, gilt:
Der Gesamtarbeitsaufwand für das Modul beträgt 90 Stunden (1 ECTS-Punkt entspricht 30 Stunden).
Kontakt-/Selbststudium: 1 ECTS-Punkt
Vor- und Nachbereitung (zusätzliche Lektüre nach Vereinbarung): 1 ECTS-Punkt
Leistungsnachweis: 1 ECTS-Punkt
Modulnote:
Leistungsnachweis
Lehr- und Lernmethode:
Polyvalenz mit anderen Studiengängen/Hinweise zur Zugänglichkeit:
Polyvalenz auf Modulebene
• Interdisziplinärer Bachelor
• Bachelorstudiengang Psychologie
• Bachelorstudiengang Europastudien
• Bachelorstudiengang Journalistik
• Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre
• Bachelorstudiengang Bildung und Erziehung in Kindheit und Jugend
• Bachelorstudiengang Mathematik
• Bachelorstudiengang Internationale Soziologie

Polyvalenz auf Veranstaltungsebene
Gebermodul der Vorlesung und der Übung für das EWS-Modul "Religion, Kultur, Gesellschaft I - Theologie/Philosophie" (82-GSW-L-GSW)

Turnus des Angebots:
WS
Beteiligte Fachgebiete:
Philosophie
Bemerkung: