KU.Campus

Detailinformationen zum Modul 
Modulbezeichnung:
Management Control Systems
Modulnummer:
88-021-CO03-H-0818
Niveau:
Master (UNI)
Typ:
Modul
Fakultät innerhalb der Fakultät/zentrale Einrichtung:
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Modulverantwortliche/r:
Sandner, Kai
Leistungspunkte (ECTS-Punkte):
5
Kompetenzen:
- Erarbeitung eines umfassenden Überblicks über die Möglichkeiten der Verhaltenssteuerung in verschiedenen Unternehmen
- Bewusstsein für die Individualität der Menschen und ihrer Bedeutung im Hinblick auf die Ausgestaltung von Führungs- und Steuerungssystemen
- Ein Schwerpunkt liegt auf dem Erlernen von Möglichkeiten, Nachhaltigkeit in der Unternehmenssteuerung zu verankern
- Fähigkeit, das vermittelte Instrumentarium auf Fallbeispiele anzuwenden
- Es werden ferner die Problemlösungs- und Präsentationstechniken der Teilnehmer geschult
- Nach Abschluss des Moduls sind Studenten dazu in der Lage, Systeme zu planen und implementieren, welche alle Mitarbeiter im Unternehmen auf die gesetzten Ziele und Strategien hin ausrichten
Inhalte/Themen:
- Die Veranstaltung befasst sich mit der Verhaltenssteuerung in Unternehmen.
- Ausgehend von Strategie und Zielen werden verschiedene Instrumente diskutiert, mit denen die Mitarbeiter auf unterschiedlichen Hierarchieebenen so beeinflusst werden können, dass die gesetzten Unternehmensziele bestmöglich erreicht werden.
- Ein Schwerpunkt liegt auf der Unterschiedlichkeit von Menschen und der Nachhaltigkeit in der Unternehmensführung – welche Auswirkungen haben beide Aspekte in der Unternehmenssteuerung?
- Unterschieden werden konkret Instrumente, die an den erzielten Ergebnissen ansetzen, solche, die an den Handlungen selbst ansetzen, und solche, welche die Unternehmenskultur betreffen.
- Die Veranstaltung arbeitet heraus, welche spezifischen Vor- und Nachteile mit den jeweiligen Instrumenten verbunden sind und leitet daraus ganzheitliche Empfehlungen für die Gestaltung von "Management Control Systems" ab.
Formale Voraussetzungen für die Teilnahme:
Empfohlene Voraussetzungen:
Keine oder geringe Vorkenntnisse aus dem BA Studium
Lehr- und Prüfungssprache:
Englisch
Lehr- und Lernformen/Lehrveranstaltungstypen:
Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten:
In einer Klausur wird in Form von offenen Fragen Wissen zu den vermittelten Inhalten geprüft. Aufgrund des stark beispielhaften und fallstudienbezogenen Charakters werden entsprechende Schwerpunkte in den Aufgabenstellungen gesetzt. Die Studenten sollen ferner in Zweierteams eine Fallstudie lösen und ihre Lösung vor der Gruppe mündlich präsentieren und diskutieren.
Zeitaufwand/Verteilung der ECTS-Punkte innerhalb des Moduls:
44 h = Präsenzzeit Vorlesung und Übung
34 h = Vor- und Nachbereitung Vorlesung und Übung
32 h = Prüfungsvorbereitung
40 h = Lösung Fallstudie
150 h = Arbeitsaufwand gesamt
Modulnote:
- Klausur (60%)
- Fallbearbeitung mit Ergebnispräsentation (40%)
Lehr- und Lernmethode:
- Vorlesung.
- Beispiele und Fallstudien (auch in Form von kurzen Videos).
- Diskussionen.
- Fallbearbeitung in Zweierteams mit Ergebnispräsentation.
Polyvalenz mit anderen Studiengängen/Hinweise zur Zugänglichkeit:
Turnus des Angebots:
WS
Beteiligte Fachgebiete:
Bemerkung: