KU.Campus

Detailinformationen zum Modul 
Modulbezeichnung:
Social Innovation II: Implementation and Evaluation
Modulnummer:
88-021-SRI04-H-0818
Niveau:
Master (UNI)
Typ:
Modul
Fakultät innerhalb der Fakultät/zentrale Einrichtung:
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Modulverantwortliche/r:
Habisch, Andre
Leistungspunkte (ECTS-Punkte):
5
Kompetenzen:
Die Studierenden sollen nach Abschluss des Seminars
 die wichtigsten Herausforderungen von gesellschaftlichen Innovationsprozessen verstehen
 Zielgruppe, Bedürfnis und Nutzen definieren können
 Markt- und Umfeldanalyse leisten
 Stakeholder und Partner identifizieren
 Implementationsstrategien konzipieren und umsetzen
 Meilensteine und Projektstrukturplan definieren
 Finanzierungs- und Geschäftsmodell erstellen
 Evaluationsinstrumente konzipieren
 Das entwickelte Geschäftsmodell kritisch reflektieren sowie dessen Stärken, Schwächen, Chancen und
Grenzen beurteilen können.
Inhalte/Themen:
Studierende setzen unternehmerische Lösungsansätze für gesellschaftliche Herausforderungen in reale
Organisationen und Prozesse hinein um und entwickeln eine Methodik zur zielorientierten Evaluation.
Dazu lernen Sie Konzepte, Modelle, Methoden und Instrumente kennen und praktisch anzuwenden.
Sie entwickeln die Projektidee zu einem Geschäftsmodell weiter und erarbeiten ggfs. Kooperationsstrategien mit
anderen wirtschaftlichen bzw. gesellschaftlichen Akteuren.
Formale Voraussetzungen für die Teilnahme:
Empfohlene Voraussetzungen:
Teilnahme an Social Innovation I
Lehr- und Prüfungssprache:
Englisch
Lehr- und Lernformen/Lehrveranstaltungstypen:
Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten:
 Die Teilnahme an der öffentlichen Abschlussveranstaltung ist verpflichtend
 20 % Pitch-Video zur erarbeiteten Implementationsidee
 20 % Vorstellung des Evaluationskonzepts
 60 % schriftliche Abschlusspräsentation und Dokumentation
Zeitaufwand/Verteilung der ECTS-Punkte innerhalb des Moduls:
40 h = Präsenzzeit Blockveranstaltung
30 h = Präsenzzeit Projektbesprechungen (Vorlesungsslots)
35 h = Vor- und Nachbereitung Präsenzveranstaltungen
45 h = Schriftliche Ausarbeitung
150 h = Arbeitsaufwand gesamt
Modulnote:
- Teilnahme an der Blockveranstaltung
- 50 % Präsentation und
- 50 % schriftliche Projektdokumentation
Lehr- und Lernmethode:
 Vorträge und Diskussionen im Rahmen der öffentlichen Abschlussveranstaltung
 Seminargespräch und Diskussionen
 Referate/Präsentationen in verschiedenen Formaten
 Bearbeitung begleitender Online-Angebote
Polyvalenz mit anderen Studiengängen/Hinweise zur Zugänglichkeit:
Turnus des Angebots:
WS , SS
Beteiligte Fachgebiete:
Bemerkung: