KU.Campus

Detailinformationen zur Lehrveranstaltung / Prüfung 
Bereits beendet
Diese Lehrveranstaltung / Prüfung gehört zu dem oder den im Folgenden aufgelisteten Modul(en). Bitte überprüfen Sie anhand der für Sie zutreffenden Prüfungsordnung den Status (Pflicht-, Wahlpflicht- oder Wahlmodul), den das (jeweilige) Modul für Sie hat. Der Modulbeschreibung (abrufbar durch Klicken auf die Modulnummer) können Sie die relevanten Kompetenzbeschreibungen entnehmen.

Modulnummer (Link zur Modulbeschreibung) Modulbezeichnung Modulverantwortliche/r ECTS-Punkte
Pro Horizont: Einführung in die Ethik der digitalen Kommunikation
Altmeppen, Klaus-Dieter
5



Lehrveranstaltungsnummer: Prüfungsnummer:
82-000-SPHo05-Jou-S-SE-0919.20211.001
Lehrveranstaltungsbezeichnung: Prüfungsbezeichnung:
Pro Horizont: Einführung in die Ethik der digitalen Kommunikation (Bachelor)
Kategorie:
Seminar (virtuell)
Unterrichtssprache:
Deutsch
Datum:
14.04.2021 - 14.07.2021
Federführende Fakultät:
Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät
Dozierende/r: Prüfer/in:
Endres, Susanna
Art der Prüfung:
Prüfungsform:
Max. Teilnehmerzahl:
34 unbegrenzt
Bereich:
Studium Pro
Kompetenzen:
Die Studierenden
• erwerben grundlegende Kenntnisse und Begrifflichkeiten der Digitalisierungsethik
• sind dazu in der Lage grundlegende ethische Herausforderungen, die mit der
Digitalisierung einhergehen, zu skizzieren und zu analysieren
• analysieren und bewerten Praxis-Beispiele begründet aus einer medienethischen
Perspektive
• können die rechtlichen Herausforderungen, die mit der Digitalisierung einhergehen,
skizzieren und Grauzonen benennen
• erkunden die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Informationsvermittlung und
journalistische Berichterstattung und beurteilen die damit einhergehenden
gesamtgesellschaftlichen Konsequenzen
• analysieren die ethischen Implikationen ihres eigenen Handelns im digitalen Raum
und nehmen hierzu kritisch Stellung.
Inhalte/Themen:
Prominente Schlagwörter wie „Hate Speech“, „Big Data“, „Fake News“ oder „Filterblase“ dienen als Ausgangspunkt für die Frage danach, wie sich Kommunikation im digitalen Zeitalter verändert und welche Chancen und Herausforderungen mit der Digitalität für unser gesellschaftliches Zusammenleben einhergehen. Neun Module nähern sich dem Thema aus unterschiedlichen Perspektiven und mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung an. Dass hierbei auch ganz praktische Fragen nicht ausgeklammert werden können, ist selbstverständlich: So werden im Modul „Öffentlichkeit und Privatheit“ z. B. auch ganz konkrete Tipps zum Datenselbstschutz gegeben und erprobt.

Die Kursinhalte sind im Online-Kurs praxisnah anhand von konkreten Beispielen aufbereitet. Durch zahlreiche Selbstkontrollaufgaben, Pinnwände, Foren und Meinungsumfragen werden die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer aktiv in den Kurs eingebunden und haben die Möglichkeit sich mit der Kurs-Community auszutauschen.
Der Online-Kurs wird durch Präsenztreffen ergänzt, bei denen vor Ort ethische Fragestellungen der Digitalität diskutiert werden können.
Empfohlene Voraussetzungen:
eLearning-Angebot (URL):
Literatur:
Lehr- und Lernformen/Veranstaltungstypen:
Seminar und Blended Learning (2 SWS): Der VHB-Kurs „Einführung in die Ethik der digitalen Kommunikation“ wird durch Präsenzveranstaltungen ergänzt.
Anmeldung von - bis:
16.03.2021 -
Abmeldung möglich bis:
Status:
Bereits beendet
Bemerkung:
• Link zum Online-Kurs: https://kurse.vhb.org/VHBPORTAL/kursprogramm/kursprogramm.jsp?Period=69&School=15&Section=201 (für Bachelor-Studierende)
Raum:
Eingeplante Veranstaltungs-/Prüfungstermine 
Datum / Zeit Raum Dozent Kommentar
Mi 14.04.2021 18:30 - 20:00 Endres, Susanna
Mi 26.05.2021 18:30 - 20:00 Endres, Susanna
Mi 14.07.2021 18:30 - 20:00 Endres, Susanna