KU.Campus

Detailinformationen zur Lehrveranstaltung / Prüfung 
Bereits beendet
Diese Lehrveranstaltung / Prüfung gehört zu dem oder den im Folgenden aufgelisteten Modul(en). Bitte überprüfen Sie anhand der für Sie zutreffenden Prüfungsordnung den Status (Pflicht-, Wahlpflicht- oder Wahlmodul), den das (jeweilige) Modul für Sie hat. Der Modulbeschreibung (abrufbar durch Klicken auf die Modulnummer) können Sie die relevanten Kompetenzbeschreibungen entnehmen.

Modulnummer (Link zur Modulbeschreibung) Modulbezeichnung Modulverantwortliche/r ECTS-Punkte
Konkretisierungen zu Themen und Fragestellungen der Alten Geschichte
Rathmann, Michael
5



Lehrveranstaltungsnummer: Prüfungsnummer:
82-068-GES21-V-S-LK-0914.20192.001
Lehrveranstaltungsbezeichnung: Prüfungsbezeichnung:
Publius Cornelius Tacitus
Kategorie:
Lektürekurs
Unterrichtssprache:
Deutsch/Englisch
Datum:
23.10.2019 - 07.02.2020
Federführende Fakultät:
Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät
Dozierende/r: Prüfer/in:
Schlirf, Natalie
Art der Prüfung:
Prüfungsform:
Max. Teilnehmerzahl:
0 unbegrenzt
Bereich:
Kompetenzen:
Inhalte/Themen:
Publius Cornelius Tacitus (58 - ca. 120 n. Chr.) gilt als einer der bedeutendsten Geschichtsschreiber des ersten nachchristlichen Jahrhunderts. Der Historiker war laut eigener Aussage um Objektivität bemüht („sine ira et studio“ Tac. Hist. I.1.3), aber er war auch Zeitgenosse! Von dem Vorsatz „ohne Zorn und Vorliebe“ berichten zu wollen, kann nicht immer die Rede sein. Ergänzend zum Proseminar „Die Römer in Germanien“ wird sich der Lektürekurs mit den Historien und Annalen des Tacitus sowie der Schrift Germania (und den maßgeblichen Parallelstellen bei anderen Autoren) beschäftigen. Die Studierenden befassen sich mit Person und Werk des Tacitus, dem zeitliche Kontext sowie der Methode der Quellenkritik
Empfohlene Voraussetzungen:
eLearning-Angebot (URL):
Literatur:
Cornelius Tacitus, Agricola - Germania, lateinisch-deutsch, hg., übers. u. erl. v. A. Städele, 2., verb. Aufl., Düsseldorf/Zürich 2001. - P. Cornelius Tacitus, Annalen, lateinisch-deutsch, hg. v. E. Heller, mit einer Einf. v. M. Fuhrmann, 5. Aufl., Düsseldorf 2005. - P. Cornelius Tacitus, Historien. Historiae, lateinisch-deutsch, hg. v. J. Borst, unter Mitarbeit von H. Hross u. H. Borst, 6. Aufl., Düsseldorf/Zürich 2002.
Literatur:
Pagán, V.E., A Companion to Tacitus, Malden/MA 2012. - Schmal, S., Tacitus, Darmstadt 2005. - Woodman, A.J., The Cambridge Companion to Tacitus, Cambridge 2009
Lehr- und Lernformen/Veranstaltungstypen:
Anmeldung von - bis:
26.09.2019 -
Abmeldung möglich bis:
Status:
Bereits beendet
Bemerkung:
Raum:
Eingeplante Veranstaltungs-/Prüfungstermine 
Datum / Zeit Raum Dozent Kommentar
Mi 23.10.2019 14:15 - 15:00 UA-134 Schlirf, Natalie
Mi 30.10.2019 14:15 - 15:00 UA-134 Schlirf, Natalie
Mi 06.11.2019 14:15 - 15:00 UA-134 Schlirf, Natalie
Mi 13.11.2019 14:15 - 15:00 UA-134 Schlirf, Natalie
Mi 20.11.2019 14:15 - 15:00 UA-134 Schlirf, Natalie
Mi 27.11.2019 14:15 - 15:00 UA-134 Schlirf, Natalie
Mi 04.12.2019 14:15 - 15:00 UA-134 Schlirf, Natalie
Mi 11.12.2019 14:15 - 15:00 UA-134 Schlirf, Natalie
Mi 18.12.2019 14:15 - 15:00 UA-134 Schlirf, Natalie
Mi 08.01.2020 14:15 - 15:00 UA-134 Schlirf, Natalie
Mi 15.01.2020 14:15 - 15:00 UA-134 Schlirf, Natalie
Mi 22.01.2020 14:15 - 15:00 UA-134 Schlirf, Natalie
Mi 29.01.2020 14:15 - 15:00 UA-134 Schlirf, Natalie
Mi 05.02.2020 14:15 - 15:00 UA-134 Schlirf, Natalie