KU.Campus

Detailinformationen zum Modul 
Modulbezeichnung:
Supply Chain Business Game
Modulnummer:
88-021-SCM15-H-0408
Niveau:
Master (UNI)
Typ:
Modul
Fakultät innerhalb der Fakultät/zentrale Einrichtung:
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Modulverantwortliche/r:
Kuhn, Heinrich
Prüfende:
Leistungspunkte (ECTS-Punkte):
5
Kompetenzen:
- Die Studierenden erhalten einen praxisorientierten Überblick über Grundlagen, Entscheidungen und Zusammenhänge im Supply Chain Management
- Die Studierenden erlernen mithilfe der Unternehmenssimulation ''The Fresh Connection'' die Fähigkeit die Einflüsse und Konsequenzen von Entscheidungen im Supply Chain Management zu verstehen
- Die Studierenden üben sich in der Fähigkeit zum autonomen, akademischen Selbststudium und der anwendungsorientierten Präsentation von theoretischen Inhalten
- Ein Schwerpunkt der Kompetenzvermittlung bildet die Arbeit in überfachlichen Teams.
Inhalte/Themen:
Der Kurs beinhaltet eine innovative Kombination aus der Vermittlung theoretischen Hintergrundwissens und der praktischen Anwendung und Erfahrung mithilfe der Unternehmenssimulation ''The Fresh Connection''. Im einzelnen werden behandelt:
- Grundlagen und Entscheidungsbereiche des Supply Chain Managements
- Zulieferermanagement
- Nachfragemanagement
- Kapazitäts- und Produktionsmanagement
- Bestandsmanagement und Planung
- Supply Chain Mapping und Komponentencharakteristika
- Supply Chain Strategie
- Stellschrauben und KPI's auf strategischer und taktischer Ebene
- Externe Kooperationen
Formale Voraussetzungen für die Teilnahme:
Empfohlene Voraussetzungen:
Empfohlen: Grundkenntnisse in Produktion und Logistik sowie im Bestandsmanagement
Lehr- und Prüfungssprache:
Englisch
Lehr- und Lernformen/Lehrveranstaltungstypen:
Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten:
- Aufgrund der Kompetenzorientierung des Kurses und des interaktiven Charakters unter Einsatz der Unternehmenssimulation ''The Fresh Connection'' werden mehrere Gruppenpräsentationen gehalten, die in die Bewertung einfließen:
- Einführungspräsentation zum Themengebiet eines Supply Chain Akteurs (30 Minuten) (50%)
- Kurzpräsentationen zu den Entscheidungsmöglichkeiten innerhalb einer Runde der Unternehmenssimulation 10 Minuten (20 %)
- Präsentation der getroffenen Entscheidungen in den jeweiligen Runden der Unternehmenssimulation, der Lernkurve und der Ergebnisse 15 Minuten. (30 %)
Zeitaufwand/Verteilung der ECTS-Punkte innerhalb des Moduls:
60 h = Präsenzzeit Vorlesung
60 h = Vor- und Nachbereitung Vorlesung
30 h = Prüfungsvorbereitung
150 h = Arbeitsaufwand gesamt
Modulnote:
Präsentationen (100%)
Lehr- und Lernmethode:
- Vorlesung
- Webbasierte Supply Chain Unternehmenssimulation und Lernumgebung
- Selbststudium und Gruppenarbeit mit Ergebnispräsentationen
Polyvalenz mit anderen Studiengängen/Hinweise zur Zugänglichkeit:
Turnus des Angebots:
SS
Beteiligte Fachgebiete:
Bemerkung: