KU.Campus

Detailinformationen zum Modul 
Modulbezeichnung:
Lecture Series "Sustainability in China"
Modulnummer:
88-021-ETH30-H-0318
Niveau:
Master (UNI)
Typ:
Modul
Fakultät innerhalb der Fakultät/zentrale Einrichtung:
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Modulverantwortliche/r:
Habisch, Andre
Prüfende:
Leistungspunkte (ECTS-Punkte):
5
Kompetenzen:
- Die interdisziplinäre Ringvorlesung beschäftigt sich mit relevanten Aspekten der nachhaltigen Entwicklung und des Nachhaltigkeitsmanagements in China; verschiedene Dozenten aus China und Deutschland bringen ihre wissenschaftliche Forschung und Praxiserfahrung ein.
- Dieser Kurs vermittelt multidisziplinäre Einblicke aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Ökonomie, Ingenieurwesen, Unternehmertum, Umweltwissenschaften, Kulturgeographie etc.
- Die Studierenden dieses Kurses erhalten einen Überblick über den Status quo nachhaltiger Entwicklung und nachhaltigkeitsbezogener Unternehmensinnovationen in China vor dem Hintergrund des neuen chinesischen Nationalplans 2020, 2035 und 2050, der die Umsetzung der UN Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung zum Ziel hat.
- Im Rahmen dieses Kurses entwickeln die Studierenden ein besseres Verständnis für die sozialen, politischen und kulturellen Strukturen und Prozesse in der Volksrepublik China und ihre Auswirkungen nicht nur in städtischen Städten, sondern auch in ländlichen Gebieten.
- Nach Abschluss des Kurses werden die Studierenden in die Lage versetzt, chinesische Wirtschaftsentwicklungen und die Bedeutung kultureller Faktoren für das unternehmerische Handeln in China zu analysieren.
Inhalte/Themen:
- Ziel dieses Moduls ist es, ein klares Bild der grundlegenden Konzepte einer nachhaltigen Entwicklung in China mit verschiedenen Aspekten zu vermitteln: Wirtschaft, Zivilgesellschaft und natürliche Umwelt.
- Der Kurs vermittelt den Studierenden Einblicke in die nationalen Entwicklungspläne Chinas aus politischer Perspektive.
- Informationen über Rahmenbedingungen für nachhaltiges Wirtschaften in China in kulturspezifischer Perspektive werden geliefert.
- Theorien aus verschiedenen Disziplinen und Praxiserfahrungen von Professoren und Unternehmensvertretern stärken die China-Kompetenz der Studierenden.
- Die Rolle der deutsch-chinesischen Forschungskooperationen sowie die wirtschaftlichen Aktivitäten werden hervorgehoben.
Formale Voraussetzungen für die Teilnahme:
Empfohlene Voraussetzungen:
Keine Vorkenntnisse erforderlich
Lehr- und Prüfungssprache:
Englisch
Lehr- und Lernformen/Lehrveranstaltungstypen:
Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten:
Die wissenschaftliche Arbeit zielt darauf ab, die in den Vorträgen diskutierten theoretischen Konzepte der Nachhaltigkeit mit Fragen und Herausforderungen im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit in China zu verknüpfen.
Zeitaufwand/Verteilung der ECTS-Punkte innerhalb des Moduls:
24 h = Präsenzzeit Vorlesung
48 h = Vorbereitung Vorlesung
70 h = Verfassen wissenschaftliche Arbeit
142 h = Arbeitsaufwand gesamt
Modulnote:
Schriftliche wissenschaftliche Arbeit 8-10 Seiten 100 %
Lehr- und Lernmethode:
- Diskussionen
- Vorlesung
- Gruppenarbeiten
- Wissensabfragen
Polyvalenz mit anderen Studiengängen/Hinweise zur Zugänglichkeit:
Turnus des Angebots:
SS
Beteiligte Fachgebiete:
Bemerkung: