KU.Campus

Detailinformationen zum Modul 
Modulbezeichnung:
Einführung in die Berufs- und Kompetenzfelder
Modulbezeichnung (englisch):
Introduction in the Vocational Fields and Areas of Expertise
Modulnummer:
82-052-BEWS04-H-0419
Niveau:
Bachelor (UNI)
Geberstudiengang:
BA Bildungs- und Erziehungswissenschaft
Typ:
Modul
Federführende Fakultät/Sprachenzentrum:
Philosophisch-Pädagogische Fakultät
Modulverantwortliche/r:
Birgmeier, Bernd
Prüfende:
Leistungspunkte (ECTS-Punkte):
5
Kompetenzen:
Die Studierenden lernen die Grundlagen zu nachfolgend aufgeführten Berufs- und Kompetenzfelder (BKF) kennen:

- Bildungspolitik und Bildungsphilosophie,
- Erwachsenen- und Weiterbildung,
- Sozialpädagogik.

Die Studierenden:

- können die spezifischen Herausforderungen und Eigenheiten pädagogischer Fachbereiche in ihren Grundlagen und -fragen verstehen, analysieren und reflektieren

- erwerben die Fähigkeit, sich vertieft in die je spezifischen Logiken eines pädagogischen Fachbereiches hineinzudenken

- besitzen ein exemplarisch vertieftes Wissen hinsichtlich pädagogischer Handlungsmöglichkeiten bzw. Handlungsanforderungen

- sind in der Lage, die behandelten pädagogischen Bereiche sowohl als Praxis- als auch als Forschungsfelder zu verstehen

- sind in der Lage, basal an konkreten Beispielen Fragen pädagogischer Professionalität zu erörtern und zu reflektieren
Inhalte/Themen:
Das Modul führt ein in die Berufs- und Kompetenzfelder (BKF) der

a) Bildungspolitik und Bildungsphilosophie,
b) Erwachsenen- und Weiterbildung,
c) Sozialpädagogik.

Dementsprechend werden insbesondere exemplarisch vertiefte Einblicke in verschiedene pädagogische Handlungsfelder bzw. in verschiedene pädagogische Professionsbereiche vermittelt. Zudem soll die Möglichkeit einer eigenverantwortlichen Fokussierung einzelner Professionsbereiche durch die Studierenden im Sinne einer inhaltlichen Profilbildung gewährleistet werden.
Formale Voraussetzungen für die Teilnahme:
Keine
Empfohlene Voraussetzungen:
Lehr- und Prüfungssprache:
Deutsch
Lehr- und Lernformen/Lehrveranstaltungstypen:
1 Vorlesung (2 SWS)

1 Seminar (2 SWS) in einem der o.g. BKF.
Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten:
Studienbeginn WiSe 2019/20 bis SoSe2020
mit mindestens „ausreichend“ bewerteter Leistungsnachweis: Hausarbeit mit Präsentation oder Portfolio

Studienbeginn ab WiSe 2020/21
mit mindestens „ausreichend“ bewerteter Leistungsnachweis: Klausur




Zeitaufwand/Verteilung der ECTS-Punkte innerhalb des Moduls:
Kontakt-/Selbststudium in der Vorlesung: 1 ECTS-Punkt
Regelmäßige/aktive Teilnahme an 1 von drei Seminaren oder entsprechendes Selbststudium: 1 ECTS-Punkt
Vor- und Nachbereitung: 2 ECTS-Punkte
Vorbereitung/Bearbeitung Leistungsnachweis: 1 ECTS-Punkt
Modulnote:
Leistungsnachweis
Lehr- und Lernmethode:
Polyvalenz mit anderen Studiengängen/Hinweise zur Zugänglichkeit:
Turnus des Angebots:
WS
Beteiligte Fachgebiete:
Bildungsphilosophie und Systematische Pädagogik, Sozialpädagogik, Erwachsenenbildung und Außerschulische Jugendbildung
Bemerkung: