KU.Campus

Detailinformationen zum Modul 
Modulbezeichnung:
Cross-cultural Management
Modulnummer:
88-021-IM02-H-0408
Niveau:
Master (UNI)
Typ:
Modul
Fakultät innerhalb der Fakultät/zentrale Einrichtung:
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Modulverantwortliche/r:
Gelbrich, Katja
Prüfende:
Leistungspunkte (ECTS-Punkte):
5
Kompetenzen:
Im Rahmen der Veranstaltung setzen sich die Studenten mit den Herausforderungen auseinander, die eine kulturübergreifende Unternehmenstätigkeit mit sich bringt. Dafür lernen sie zunächst eine Reihe von Fallstricken kennen, mit denen international tätige Manager konfrontiert werden. Im Rahmen der Veranstaltung erwerben sie die Fähigkeit, solche Fallstricke zu umgehen und mit der kulturellen Vielfalt von Kunden, Managern und Mitarbeitern in Unternehmen umzugehen. Dafür
- werden die Studierenden für die Notwendigkeit sensibilisiert, die Landeskultur als wichtiges Merkmal von Wirtschaftssubjekten zu betrachten.
- entwickeln die Studierenden eine Vorstellung von Begriff und Funktion von ''Kultur'' und lernen zwei einschlägige Messkonzepte kennen.
- lernen die Studierenden, wie Manager die spezifischen Marketing- und Managementaufgaben bewältigen können, um Produkte und Dienstleistungen in unterschiedlichen Kulturräumen erfolgreich zu vermarkten.

Neben der Vorstellung von einer kulturspezifischen Ausgestaltung des Customer Relationship Management im interkulturellen Kontext haben die Studierenden am Ende des Kurses Vorstellung davon, wie man formale und informelle Organisationsstrukturen im interkulturellen Kontext erfolgreich gestaltet und wie das interkulturelle Personalmanagement zu konzipieren ist.

Im Rahmen der zugehörigen Fallstudie versetzen sich die Studierenden in die Lage eines Unternehmensberaters, der den Manager eines Grandhotels beraten soll. So lernen sie an einem realen Praxisfall, die kulturelle Vielfalt von Kunden und Mitarbeitern erfolgreich zu managen. Anhand des Rollenspiels (Student als Unternehmensberater,
Kursleiter als Hotelmanager) lernen die Teilnehmer außerdem, wie sie auftreten müssen, um als fachlich und sozial kompetent wahrgenommen zu werden. Die Teilnehmer erhalten anschließend Feedback über Ihre Beraterleistung. Abgeschlossen wird die Fallstudie durch ein zehnseitiges Term Paper, in dem die entwickelten Lösungen des Problemfalls aggregiert dargestellt werden.
Inhalte/Themen:
- Vom internationalen zu interkulturellen Management
- Definition und Funktion von Landeskultur
- Messung von Landeskultur
- Interkulturelles Kundenbeziehungsmanagement
- Unternehmens- und Landeskultur
- Formale Organisationsstrukturen und Landeskultur
- Informelle Systeme und Landeskultur
- Interkulturelle Verhandlungen
- Interkulturelle Fuhrung und Motivation
- Multikulturelle Teams
- Interkulturelle Konfliktlosung
- Auslandsentsendung
Formale Voraussetzungen für die Teilnahme:
Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften oder in einem verwandten Gebiet
Empfohlene Voraussetzungen:
Lehr- und Prüfungssprache:
Englisch
Lehr- und Lernformen/Lehrveranstaltungstypen:
Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten:
In der Klausur werden mehrere kleine Aufgaben zu den Vorlesungsinhalten gestellt, die schriftlich (zumeist stichpunktartig) zu beantworten sind. Für die Fallstudie werden Teams von je fünf Studierenden gebildet, die gemeinsam eine Fallstudie bearbeiten und die Lösung präsentieren. Die Ergebnisse der Gruppenarbeit sind in einem zehnseitigen Term Paper darzulegen. Bewertet werden zu gleichen Teilen die Präsentation der Fallstudienlösung sowie das schriftliche Term Paper.
Zeitaufwand/Verteilung der ECTS-Punkte innerhalb des Moduls:
Vorlesungsstunden = 24 Stunden
+ Zeit für Vor- und Nachbereitung der Lehrveranstaltung = 24 Stunden
+ Zeit für Lösen der Fallstudie, Erstellen der Prüfungsleistung inkl. Vorbereitung = 92 Stunden
= Durchschnittlicher Arbeitsaufwand = 150 Stunden
Modulnote:
- Klausur (50 %)
- Fallstudien (25 %)
- Term Paper (25 %)
Lehr- und Lernmethode:
- Vorlesung
- Diskussionen während der Vorlesung
- Bearbeiten, Lösen und Präsentieren einer Fallstudie (Rollenspiel)
- Anfertigen eines Term Papers
Polyvalenz mit anderen Studiengängen/Hinweise zur Zugänglichkeit:
Turnus des Angebots:
SS
Beteiligte Fachgebiete:
Bemerkung: