KU.Campus

Detailinformationen zum Modul 
Modulbezeichnung:
Kultur- und Bildungsarbeit 2: Partizipation und Verantwortung
Modulbezeichnung (englisch):
Cultural and educational work 2: Participation and Responsibility
Modulnummer:
82-000-SPGes01-H-0918
Niveau:
Bachelor (UNI)
Geberstudiengang:
Typ:
Modul
Federführende Fakultät/Sprachenzentrum:
Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät
Modulverantwortliche/r:
Brendel-Perpina, Ina
Prüfende:
Leistungspunkte (ECTS-Punkte):
5
Kompetenzen:
Das Modul vermittelt die Kompetenz, sich selbständig interdisziplinäre Zugänge zu
aktuellen gesellschafts- und kulturrelevanten Themengebieten zu erschließen.

Die Studierenden

- wissen um die Bedeutung einer Wissenschafts- und Bildungskultur der
Verantwortlichkeit

- sind in der Lage, theoretisch angeeignetes Fachwissen bezogen auf
projektorientiertes Lernen in kulturellen Bildungsprojekten zielgerichtet
umzusetzen

- können handlungsbezogenes und selbstgeleitetes Forschen anbahnen

- erwerben Kulturbewusstsein und Kultursensibilität

- erwerben interkulturelle Kompetenz

- entwickeln kritische Reflexionsfähigkeit

- bilden einen partizipativen Habitus aus durch Erwerb theoretisch und
praktisch fundierter Problemlösungskompetenzen
Inhalte/Themen:
In den Veranstaltungen zum Modul werden gesellschaftsrelevante Fragestellungen theoretisch aufbereitet und praktisch erfahrbar gemacht. Die Studierenden beschäftigen sich unter anderem mit schulischen und außerschulischen Bildungs- und Kultureinrichtungen sowie den individuellen, strukturellen und relationalen Gegebenheiten von Teilhabe/ Kultureller Bildung.

Mögliche Inhalte:

- Kulturelle (Kinder- und Jugend-)Bildung und Partizipation

- Sprachliche, literarische und mediale Bildung

- Kulturelle Bildungsangebote in informellen, non-formalen und formalen
Settings

- Kulturförderung und Mitwirkung bei Kulturveranstaltungen, z.B. in den
Bereichen Musik, Theater, literarisches Leben, Ausstellung, Museum etc.

- Organisationsentwicklung und Qualitätssicherung kultureller
Bildungsprojekte

- Diversität und Inklusion im Kontext kultureller Bildung

- Bildungslandschaften und Sozialräume, z.B. reale und virtuelle Räume der
Kinder- und Jugendkultur

Formale Voraussetzungen für die Teilnahme:
Empfohlene Voraussetzungen:
Lehr- und Prüfungssprache:
Deutsch ggf. Englisch
Lehr- und Lernformen/Lehrveranstaltungstypen:
Seminar (SE) (2 SWS)

Projektarbeit und selbstgeleitetes Lernen (SGL)
Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten:
mit mindestens „ausreichend“ bewerteter Leistungsnachweis: mündliche Prüfung, Klausur oder Portfolio jeweils in Absprache mit dem/der Dozierenden
Zeitaufwand/Verteilung der ECTS-Punkte innerhalb des Moduls:
Kontakt-/Selbststudium im Seminar: 1 ECTS-Punkt

Vor- und Nachbereitung und Projektarbeit: 2 ECTS-Punkte

Vorbereitung Leistungsnachweis: 2 ECTS-Punkte
Modulnote:
Benoteter Leistungsnachweis

(Bei Portfolio gilt: Umfang von in der Regel 10-15 Seiten, DIN A 4, weitere Gestaltung nach Maßgaben der APO)
Lehr- und Lernmethode:
Polyvalenz mit anderen Studiengängen/Hinweise zur Zugänglichkeit:
Turnus des Angebots:
WS , SS
Beteiligte Fachgebiete:
unter anderem Didaktik der deutschen Sprache und Literatur weitere beteiligte Fachgebiete möglich
Bemerkung: