KU.Campus

Detailinformationen zum Modul 
Modulbezeichnung:
Prozessorientierte Soziologie
Modulbezeichnung (englisch):
Process-oriented Sociology
Modulnummer:
82-500-SOZ13-H-0313
Niveau:
Bachelor (UNI)
Geberstudiengang:
Interdisziplinärer BA
Typ:
Modul
Federführende Fakultät/Sprachenzentrum:
Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät
Modulverantwortliche/r:
Schmidt, Robert
Prüfende:
Leistungspunkte (ECTS-Punkte):
10
Kompetenzen:
- Vertiefte und erweiterte Kenntnisse im Bereich prozessorientierter Fragestellungen
und Analysen.
- Anwendung und Reflexion von prozessorientierten Theorien zur Entwicklung
empirischer Fragestellungen
- Anwendung und Reflexion von prozessorientierten empirischen Befunden zur
kritischen Bewertung von soziologischen Theorien und ihren Voraussetzungen.
- Vermittlung soziologischer Fragestellungen und Forschungsergebnisse in mündlicher
und schriftlicher Form
- Grundkenntnisse in bestimmten klassischen Zugängen und Vokabularen
prozessorientierter Soziologie
- Eigenständige Synthese unterschiedlicher Themenfelder der prozessorientierten
Soziologie
Inhalte/Themen:
Veranstaltungen innerhalb dieses Moduls können unterschiedliche Themen abdecken, zum Beispiel in Bereichen wie Arbeit und Organisation, Sport, Kunst, Wissenschaft und Technologie, Sozialtechnik, Gesundheit und Pflege, Körper und Behinderung, Umwelt und Technik. Dabei werden interthematische Querbezüge eigenständig ausgelotet und analytisch erschlossen.
Formale Voraussetzungen für die Teilnahme:
Empfohlene Voraussetzungen:
Lehr- und Prüfungssprache:
Deutsch/Englisch
Lehr- und Lernformen/Lehrveranstaltungstypen:
Vorlesung (2 SWS) und Seminar (2 SWS) oder
Seminar (2 SWS) und Seminar (2 SWS)
Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten:
mindestens mit „ausreichend“ bewerteter Leistungsnachweis:
Klausur (Dauer: 90 – 120 min.) oder mündliche Prüfung (Dauer: 30 min.) oder
schriftliche Hausarbeit (Umfang: ca. 5.000 Wörter, thematische Verknüpfung der beiden Veranstaltungen)
Zeitaufwand/Verteilung der ECTS-Punkte innerhalb des Moduls:
Der Workload des Moduls beträgt 300 Stunden; ein ECTS-Punkt entspricht 30 Stunden
- Kontakt-/ Selbststudium (2 ECTS-Punkte)
- Vor- und Nachbereitung (6 ECTS-Punkte)
- Vorbereitung Leistungsnachweis (2 ECTS-Punkte)
Summe = 10 ECTS-Punkte
Modulnote:
Leistungsnachweis
Lehr- und Lernmethode:
Polyvalenz mit anderen Studiengängen/Hinweise zur Zugänglichkeit:
Gebermodul für die Studiengänge:
- BA Politik und Gesellschaft
- Deutsch-Französischer Studiengang Politikwissenschaft
- Flexibler BA der KU
- Lehramt Sozialkunde


Polyvalenz auf Veranstaltungsebene:
Gebermodul der Vorlesung bzw. des Seminars für das Modul "Prozessorientierte Soziologe (5 ECTS-Punkte)" - 82-500-SOZ12
Turnus des Angebots:
SS
Beteiligte Fachgebiete:
Professur für Prozessorientierte Soziologie
Bemerkung: