KU.Campus

Detailinformationen zum Modul 
Modulbezeichnung:
From Idea to Commercialization: A Complete Blueprint for Innovators and Entrepreneurs
Modulnummer:
88-021-MS27-H-0719
Niveau:
Master (UNI)
Typ:
Modul
Fakultät innerhalb der Fakultät/zentrale Einrichtung:
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Modulverantwortliche/r:
Matta, Shashi
Prüfende:
Leistungspunkte (ECTS-Punkte):
10
Kompetenzen:
Innovationsteams in großen oder mittleren Unternehmen und Unternehmer, die ein Start-up-Unternehmen gründen, stehen vor einer Reihe gemeinsamer Herausforderungen und Herausforderungen, die für ihre jeweilige Situation einzigartig sind. Der angebotene Kurs zielt darauf ab, einen umfassenden Entwurf für Studierende bereitzustellen, die in großen oder mittleren Unternehmen in Innovationsteams arbeiten möchten sowie für diejenigen, die ihr eigenes Unternehmen gründen möchten. Von der Ideenfindung bis zur Kommerzialisierung, von Finanzierungsmechanismen bis zu Innovationsfeldern und von der Skalierbarkeit bis zu Exit-Strategien bietet dieser Kurs den Teilnehmern die Möglichkeit, den gesamten Prozess zu verstehen und in Zusammenarbeit mit einem Partnerunternehmen an einem „Live“ –Capstone -Projekt zu arbeiten. Dies können Start-Up Unternehmen oder große bis mittelständige Unternehmen sein. Sie erhalten die Möglichkeit, den Partner auszuwählen, mit dem sie bei diesem Capstone-Projekt zusammenarbeiten möchten. Diese Mischung aus Theorie und anwendungs- und erfahrungsorientiertem Lernen gewährleistet ein tiefgreifendes Lernen und Verstehen.
Neben den technischen Fähigkeiten für Innovatoren und Unternehmern erwerben die Studierenden auch soziale Kompetenzen wie Teamarbeit, Kommunikation, kritisches Feedback zu erhalten und umzusetzen sowie den Umgang mit Führungskräften, Investoren und VCs. Darüber hinaus erweitern die Studierenden ihre analytischen Fähigkeiten durch strenge Diskussionen über veröffentlichte und reale Fallstudien im Unterricht. Sie lernen Geschäftsmodelle und Innovationen zu analysieren, zu diskutieren und kritisch zu hinterfragen. Da die Vorlesung und die Übungen auf Englisch gehalten werden, haben die Studierenden darüber hinaus die Möglichkeit ihre Englischkenntnisse in einem professionellen Umfeld zu verbessern.
Inhalte/Themen:
Teil I: Ideenfindung, Iteration und Geschäftsmodelle für Innovatoren und Unternehmer
 Generierung von Geschäftsideen in Innovationsteams und in Startups
 Design Thinking auf Geschäftsideen angewendet
Teil II: Schaffung einer Kultur für Innovationsteams und Startups
 Führungsmodelle und Teambildung
 Problemlösungstechniken für Innovationsteams und Startups
Teil III: Prototyping und Finanzierungsmechanismen
 Was ist Prototyping? Prototypentest, Prototyp bis zum Endprodukt
 Finanzierung von Innovationen in großen Organisationen und Hindernisse und Herausforderungen für die Innovation
Teil IV: Grundsätze für die Ausführung in Innovationsteams und Startups
 Die Lean Startup- und Agile-Methoden
 Scrum
Teil V: Kommerzialisierung
 Markteinführungsstrategien
 Plan starten und ausführen
Teil VI: Innovation und Startup-Skalierbarkeit
 So skalieren Sie eine Innovation oder ein Startup-Unternehmen
 Konkurrieren, scheitern und Plan B
Teil VII: Herausforderungen und Lernen, Ausstiegsstrategien
 Herausforderungen und Lernen für große Unternehmen
 Einzigartige Herausforderungen und Lernmöglichkeiten für Startups, Ausstiegsstrategien
Formale Voraussetzungen für die Teilnahme:
Empfohlene Voraussetzungen:
Keine
Lehr- und Prüfungssprache:
Englisch
Lehr- und Lernformen/Lehrveranstaltungstypen:
Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten:
Capstone Team Projekt und Präsentation 50%
Die Studierenden müssen Teams (5 - 6 Studierende) für das Capstone Team-Projekt und die Präsentation bilden. Jedes Team muss als "Innovationsteam in einem großen/mittelständigen Unternehmen" oder als "Team von Mitbegründern des Startups" an einem Capstone-Projekt zur Umsetzung der Idee und Vermarktung in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern arbeiten, zu denen folgende Unternehmen gehören (z. B. Procter & Gamble und MediaMarkt) und Startups (von drei Startup-Hubs - Brigk in Ingolstadt, Werk1 in München und Wayra in München). Jedes Team erhält einen Partner für sein Projekt, je nachdem, ob es als „Innovationsteam“ oder als „Startup-Team“ arbeiten möchte. Studierendenteams arbeiten an diesem Projekt, indem sie ihre Kurserfahrungen auf dieses Projekt anwenden. Jedes Team nimmt an umfangreichen Beratungsgesprächen teil (insgesamt 8-10 Stunden pro Team über die Dauer des Kurses verteilt). Die Teams halten ihre Abschlusspräsentationen vor ihrer Partnerorganisation und dem Kurs.

Klausur 50%
Die Klausur basiert auf allen besprochenen Inhalten im Rahmen der Vorlesung und der Übung. Die Länge der Klausur beträgt 50 Minuten.
Zeitaufwand/Verteilung der ECTS-Punkte innerhalb des Moduls:
64 h = Präsenzzeit Vorlesung und Übung
96 h = Vor- und Nachbereitung Vorlesung und Übung
140 h = Capstone Gruppenprojekt
300 h = Arbeitsaufwand gesamt
Modulnote:
Für dieses Modul gibt es zwei benotete Ergebnisse - ein Innovationsteamprojekt und eine Präsentation in Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmen und Startups (50%) und eine Abschlussprüfung (50%).
Lehr- und Lernmethode:
- Vorlesung
- Tutorial (einschließlich veröffentlichter und realer Fallstudien und Live-Übungen)
- Capstone-Projekt-Teamarbeit
Polyvalenz mit anderen Studiengängen/Hinweise zur Zugänglichkeit:
Turnus des Angebots:
WS
Beteiligte Fachgebiete:
Bemerkung: