KU.Campus

Detailinformationen zum Modul 
Modulbezeichnung:
Bildnerisches Gestalten III/Prüfungsmodul Praxis
Modulnummer:
82-091-L-KU06-H-0610
Niveau:
<--->
Typ:
Modul
Fakultät innerhalb der Fakultät/zentrale Einrichtung:
Philosophisch-Pädagogische Fakultät
Modulverantwortliche/r:
Wenrich, Rainer
Leistungspunkte (ECTS-Punkte):
5
Kompetenzen:
Mit Abschluss dieses Moduls haben die Studierenden theoretisches und praktisches Wissen im Bereich der Gestaltung und kunstpraktische Fähigkeiten im Bereich der Verknüpfung von unterschiedlichen Gestaltungstechniken erworben.
Inhalte/Themen:
Malerei:
Seminare und die freie Arbeit in den Ateliers dienen der Spezifizierung des theoretischen Wissens und der Vertiefung individueller künstlerischer Fähigkeiten

Grafik:
Spezifische Ausdrucksmöglichkeiten in der zeichnerischen Darstellung von z. B. Portrait und Akt werden erarbeitet.

Funktionsgebundene Zeichnung:
Die kunstpraktischen Fähigkeiten im räumlichen Zeichnen dienen der Erstellung z. B. von Materialien für die Freiarbeit, die Ästhetische Projektarbeit oder der außerschulischen Kunstvermittlung, z. B. in Museen.
Formale Voraussetzungen für die Teilnahme:
---
Empfohlene Voraussetzungen:
Lehr- und Prüfungssprache:
Deutsch
Lehr- und Lernformen/Lehrveranstaltungstypen:
1 Seminar/Übung Malerei (3 SWS)
1 Seminar/Übung Grafik (3 SWS)
oder 1 aus diesen 2 gedoppelt

Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten:
1 Seminar/Übung Funktionsgebundene Objektgestaltung (2 SWS)
aktive Teilnahme, regelmäßige Anwesenheit empfohlen
Portfolio
Zeitaufwand/Verteilung der ECTS-Punkte innerhalb des Moduls:
aktive Teilnahme Seminar Malerei und Grafik je 1,5 ECTS-Punkte
aktive Teilnahme Seminar/Übung Funktionsgebundene Objektgestaltung 1,5 ECTS-Punkte
Portfolio 0,5 ECTS-Punkte
Modulnote:
Modulprüfung durch Präsentation eines Portfolios mit Ergebnissen aus den Lehrveranstaltungen
Lehr- und Lernmethode:
Polyvalenz mit anderen Studiengängen/Hinweise zur Zugänglichkeit:
Lehramt GS/MS/RS Unterrichtsfach Kunst
Modul ist polyvalent mit Modul Bildnerisches Gestalten III/Prüfungsmodul Praxis. Jedoch müssen im Lehramt schulartspezifische Schwerpunkte gesetzt werden.


Lehramt GS Didaktikfach
- Seminar/Übung Malerei ist polyvalent mit Seminar/Übung Malerei aus dem Modul Kunst GII
- Seminar/Übung Funktionsgebundene Objektgestaltung ist polyvalent mit Seminar/Übung Gestalten im Schulalltag: Ästhetische Projektarbeit aus dem Modul Kunst GI


Lehramt MS Didaktikfach
- Seminar/Übung Malerei ist polyvalent mit Seminar/Übung Malerei aus den Modulen Kunst HII und Kunst HIII
- Seminar/Übung Funktionsgebundene Objektgestaltung (Ästhetische Projektarbeit) ist polyvalent mit Seminar/Übung Ästhetische Projektarbeit aus dem Modul Kunst HII sowie mit Seminar/Übung Gestalten im Schulalltag: Ästhetische Projektarbeit aus dem Modul Kunst HIV


Zwei-Fächer BA GS MS Arbeitslehre
- Seminar/Übung Funktionsgebundene Objektgestaltung (Technisches Zeichnen) ist polyvalent mit Seminar/Übung Konstruktives Zeichnen auch virtuell aus dem Modul Geometrische Modellierung und Technische Kommunikation
- Seminar/Übung Malerei ist polyvalent mit Seminar/Übung Malerei aus den Modulen Bildnerisches Gestalten I/Exkursion Fachpraxis mit Führungen und Bildnerisches Gestalten IV sowie mit Seminar/Übung Bildnerische Interpretation und Erfindung (Malerei) aus dem Modul Bildnerisches Gestalten VI
- Seminar/Übung Grafik ist polyvalent mit Seminar/Übung Grafik aus dem Modul Bildnerisches Gestalten I/Exkursion Fachpraxis mit Führungen sowie mit Seminar/Übung Bildnerische Interpretation und Erfindung (Grafik) aus dem Modul Bildnerisches Gestalten VI
- Seminar/Übung Funktionsgebundene Objektgestaltung (Ästhetische Projektarbeit) ist polyvalent mit Seminar/Übung Ästhetische Projektarbeit aus dem Modul Bildnerisches Gestalten VI

Turnus des Angebots:
WS , SS
Beteiligte Fachgebiete:
Bemerkung: