KU.Campus

Detailinformationen zum Modul 
Modulbezeichnung:
Fundamentals of Service Marketing
Modulnummer:
82-021-MD24-H-0507
Niveau:
Bachelor (UNI)
Typ:
Modul
Fakultät innerhalb der Fakultät/zentrale Einrichtung:
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Modulverantwortliche/r:
Hogreve, Jens
Prüfende:
Leistungspunkte (ECTS-Punkte):
5
Kompetenzen:
- Studierende erwerben Kenntnisse darüber, welchen besonderen Herausforderungen Dienstleistungsunternehmen gegenüberstehen und wie diese gemeistert werden können.
- Zusätzlich erwerben die Studierenden Kenntnisse über die spezifischen Dienstleistungsbesonderhei-ten, wie die Intangibilität und die Notwendigkeit der Integration externer Faktoren bei der Dienstleis-tungserstellung, und deren Einfluss auf das Marketing. Studierende erwerben Fähigkeiten, wie sie das Konzept der 7P‘s des Marketings als eine Erweiterung des traditionellen 4P-Ansatzes anwenden kön-nen und welche Besonderheiten bei der Vermarktung von Dienstleistungen zu beachten sind.
- Die Studierenden werden sowohl mit den theoretischen Konzepten als auch mit praktischen Heraus-forderungen des Dienstleistungsmarketing vertraut gemacht. Die vorlesungsbegleitende Übung bein-haltet die Bearbeitung und Diskussion von Case Studies. Auf diese Weise erlangen die Studierenden nicht nur Wissen über die Besonderheiten und theoretischen Konzepte des Service Marketing, sondern haben die Möglichkeit ihr erlerntes Wissen zugleich in Praxisübungen anzuwenden.
- Neben den fachlichen Kompetenzen verbessern die Studierenden bei der Diskussion von Fallstudien aus der Praxis ihre analytischen Fähigkeiten. Die Studierenden erlernen das Analysieren und kritische Bewerten praktischer Fallbeispiele aus unterschiedlichen Dienstleistungsbranchen. Da das Modul auf Englisch stattfindet, findet eine zusätzliche Förderung der sprachlichen Fähigkeiten der Studierenden statt.
Inhalte/Themen:
Der Inhalt der Vorlesung untergliedert sich u.a. in folgende Bereiche:
1. Bedeutung von Dienstleistungen
2. Dienstleistungsbegriff und -arten
3. Konzepte und theoretische Grundlagen des DLM
4. Kundenerwartung und Kundenwahrnehmung
5. Service Recovery
6. Die Rolle von Kunden und Mitarbeitern im DLM
7. Service Design
8. Gestaltung des tangiblen Umfelds
9. Preismanagement
10. Technologie im DLM
Formale Voraussetzungen für die Teilnahme:
Empfohlene Voraussetzungen:
Teilnahme an der Veranstaltung „Grundlagen des Marketingmanagements“
Lehr- und Prüfungssprache:
Englisch
Lehr- und Lernformen/Lehrveranstaltungstypen:
Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten:
Zur erfolgreichen Teilnahme am Kurs müssen die Studierenden eine 90-minütige Abschlussklausur auf Basis der Vorlesungs- und Übungsinhalte bestehen.
Zeitaufwand/Verteilung der ECTS-Punkte innerhalb des Moduls:
42 h = Präsenzzeit Vorlesung und Übung
50 h = Vor- und Nachbereitung Vorlesung und Übung
58 h = Prüfungsvorbereitung
150 h = Arbeitsaufwand gesamt
Modulnote:
Abschlussklausur 100 %
Lehr- und Lernmethode:
- Vorlesung und Übung
- Diskussionen
- Case Studies
Polyvalenz mit anderen Studiengängen/Hinweise zur Zugänglichkeit:
Turnus des Angebots:
SS
Beteiligte Fachgebiete:
Bemerkung: