KU.Campus

Detailinformationen zum Modul 
Modulbezeichnung:
Digital Business Models and Technologies
Modulnummer:
88-021-IFM02-H-0317
Niveau:
Master (UNI)
Typ:
Modul
Fakultät innerhalb der Fakultät/zentrale Einrichtung:
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Modulverantwortliche/r:
Setzer, Thomas
Prüfende:
Leistungspunkte (ECTS-Punkte):
5
Kompetenzen:
- Teilnehmer verstehen die fundamentalen Konzepte digitaler Ökosysteme und digitaler Transformation.
- Sie haben wirtschaftliches und technisches Wissen um digitale Geschäftsmodelle, von E-Commerce bis zu Cyber-Physischen Modellen, einzuordnen und zu verstehen wie und warum sie funktionieren.
- Die Studierenden kennen die zentralen Rollen von Informationssystemen, Plattformen, Kunden- und Partnernetzwerken, Wertemechanik, sowie insb. die Rolle von Daten in digitalen Geschäftsmodellen.
- Auf Basis ihres theoretischen Verständnisses, praxis-orientierten Use-Cases und der Entwicklung und Analyse digitaler Geschäftsmodelle und zugehöriger Software-Komponenten können die Studierenden digitale Geschäftsmodelle entwickeln, kritisch und aus diversen Blickwinkeln bewerten, sowie Anforderungen an Informationssysteme einschätzen und digitale Transformationen reflektiert planen und umsetzen.
- Die Studierenden sind in der Lage, ihr Geschäftsmodell zu entwickeln, präsentieren und zu demonstrieren.
Inhalte/Themen:
Die Veranstaltung vermittelt theoretische und praxis-bezogene Konzepte, wie heutige Informationssysteme und Technologien gemeinsam mit fortschrittlicher Algorithmik und Datenanalyse neue, disruptive digitale Geschäftsmodelle und -systeme ermöglichen. In Fallbeispielen sowie der Entwicklung und Analyse von Software-Komponenten digitaler Geschäftsmodelle können die Studierenden digitale Geschäfts¬modelle entwickeln, kritisch und aus diversen Blickwinkeln bewerten sowie Anforderungen an Informationssysteme einschätzen und digitale Transformationen reflektiert planen und umsetzen. Die Studierenden entwickeln iin Teams eigene digitale Geschäftsmodelle und präsentieren diese in unterschiedlichen Stadien während des Kurses.
Die Veranstaltung beinhaltet folgende Themen:
- Einführung in grundlegende Konzepte digitaler Transformation und digitaler Ökosysteme
- Analyse und Bewertung digitaler Geschäftsmodelle
- Enabler-Technologien für digitale Geschäftsmodelle
- Wertemechanik und die Rolle von Plattformen, Netzwerken, Netzwerkgröße und Daten
- Innovation durch Continuous Engineering und Rapid Experimentation
- Cyper-physische Geschäftsmodelle, Mobilität, Internet der Dinge
Formale Voraussetzungen für die Teilnahme:
Empfohlene Voraussetzungen:
Keine
Lehr- und Prüfungssprache:
Englisch
Lehr- und Lernformen/Lehrveranstaltungstypen:
Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten:
Sämtliche Prüfungsleistungen sind in englischer Sprache zu erbringen.
Zeitaufwand/Verteilung der ECTS-Punkte innerhalb des Moduls:
45 h = Präsenzzeit Vorlesung und Übung
75 h = Vor- und Nachbereitung Vorlesung und Übung
30 h = Prüfungsvorbereitung
150 h = Arbeitsaufwand gesamt
Modulnote:
- Klausur (45 Minuten) (50 %)
- Dokumentation und Präsentation (50 %)
Lehr- und Lernmethode:
- Vorlesung
- Übung
Polyvalenz mit anderen Studiengängen/Hinweise zur Zugänglichkeit:
Turnus des Angebots:
SS
Beteiligte Fachgebiete:
Bemerkung: