KU.Campus

Detailinformationen zum Modul 
Modulbezeichnung:
Musikunterricht in der Mittelschule (Aufbaumodul)
Modulbezeichnung (englisch):
Music education in secondary schools (Advanced module)
Modulnummer:
82-113-L-TRDMSMUS03-H-0919
Niveau:
Bachelor (UNI)
Geberstudiengang:
Lehramtsstudium
Typ:
Modul
Federführende Fakultät/Sprachenzentrum:
Philosophisch-Pädagogische Fakultät
Modulverantwortliche/r:
Eberhard, Daniel Mark
Prüfende:
Leistungspunkte (ECTS-Punkte):
5
Kompetenzen:
Die Studierenden

- erstellen, erproben und reflektieren stilistisch unterschiedliche Arrangements,
- notieren Vokal- und Instrumentalstimmen übersichtlich und stiladäquat,
- wenden angemessene Methoden der Einstudierung, Umsetzung und Korrektur an,
- beherrschen typische Bandinstrumente berufsfeldbezogen,
- setzen unterschiedliche Stile der Populären Musik stiladäquat um,
- reflektieren ausgewählte Themen der Populären Musik schulartbezogen,
- setzen musikbezogene Grundkenntnisse am Computer anwendungsorientiert um,
- erstellen, bearbeiten und reflektieren Unterrichtsmaterialien unter Berücksichtigung
aktueller multimedialer Lerntheorien.
Inhalte/Themen:
Pop-Arrangement
Inhalte:
- Stilbezogene Notationsformen
- Arrangementtechniken der Populären Musik
- Methoden der Einstudierung, Umsetzung und Korrektur

Praxis der Populären Musik
Inhalte:
- Instrumentenkunde
- Umsetzung verschiedener Spielweisen typischer Bandinstrumente
- Bandspiel
- PA-Technik und Musikelektronik

Didaktik der Populären Musik
Inhalte:
- Theorien und Methoden des Umgangs mit Populärer Musik im Musikunterricht
- Ausgewählte, schulartenspezifische Themen der Populären Musik

Digitale Medien im Musikunterricht
Inhalte:
- Notensatz am Computer, insbesondere Noteneingabe, Partiturerstellung, Gitarren-Tabulaturen, Schlagzeugnotation, Layout
- Musik-Software für den Musikunterricht
- Erstellung von Unterrichtsmaterialien auf Basis multimedialer Lerntheorien
Formale Voraussetzungen für die Teilnahme:
Studium des Didaktikfaches Musik für die Mittelschule
Empfohlene Voraussetzungen:
Lehr- und Prüfungssprache:
Deutsch
Lehr- und Lernformen/Lehrveranstaltungstypen:
- 1 SE: „Pop-Arrangement“ (2 SWS)
- 1 UE: „Praxis der Populären Musik“ (2 SWS)
- 1 SE: „Didaktik der Populären Musik“ (2 SWS)
- 1 UE: „Digitale Medien im Musikunterricht“ (2 SWS)
Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten:
- regelmäßige und aktive Teilnahme an der Lehrveranstaltung „Praxis der
Populären Musik“
- mit mindestens „ausreichend“ bewerteter Leistungsnachweis: Hausarbeit
Zeitaufwand/Verteilung der ECTS-Punkte innerhalb des Moduls:
- „Pop-Arrangement“ Präsenz/Selbststudium: 1 ECTS-Punkt
- „Praxis der Populären Musik“ Präsenz: 1 ECTS-Punkt
- „Didaktik der Populären Musik“ Präsenz/Selbststudium: 1 ECTS-Punkt
- „Digitale Medien im Musikunterricht“ Präsenz/Selbststudium: 1 ECTS-Punkt
- Hausarbeit: 1 ECTS-Punkt
Modulnote:
Hausarbeit (eigenes, digital erstelltes Pop-Arrangement inkl. didaktischem Kommentar)
Lehr- und Lernmethode:
Polyvalenz mit anderen Studiengängen/Hinweise zur Zugänglichkeit:
Polyvalenz auf Veranstaltungsebene:

Gebermodul des Seminars "Didaktik der Populären Musik" für das Modul "Aufbaumodul Musikpädagogik und -didaktik" 82-113-L-MUS24-

Gebermodul des Seminars "Pop-Arrangement" und der Übung "Digitale Medien im Musikunterricht" für das Modul "Kreative Praxis" 82-113-L-MUS28-
Turnus des Angebots:
WS , SS
Beteiligte Fachgebiete:
Musikpädagogik-/didaktik
Bemerkung: