KU.Campus

Detailinformationen zum Modul 
Modulbezeichnung:
Einführung in die Geographie
Modulbezeichnung (englisch):
Introduction to Geography
Modulnummer:
82-050-G40-H-0610
Niveau:
Bachelor (UNI)
Geberstudiengang:
BA Geographie
Typ:
Modul
Federführende Fakultät/Sprachenzentrum:
Mathematisch-Geographische Fakultät
Modulverantwortliche/r:
Steiner, Christian
Prüfende:
Leistungspunkte (ECTS-Punkte):
5
Kompetenzen:
- Fähigkeit, die Geographie als Wissenschaftsdisziplin an der Schnittstelle zwischen Gesellschafts- und Naturwissenschaften zu beschreiben
- Fähigkeit, geographische Fragestellungen (z.B. räumliche Verteilung, Disparitäten) und Grundkonzepte (z.B. Maßstab und Maßstabsabhängigkeit) zu erläutern
- Fähigkeit, die Notwendigkeit des systemischen Denkens begründen zu können
- Fähigkeit Grundlagen des Faches auf praktische Beispiele zu beziehen (Transfer)
- Fähigkeit mit einem geographisch geschulten Blick im Gelände die Genese und Dynamik geographischer Sachverhalte zu erkennen.
- Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten in der Geographie
Inhalte/Themen:
Die Vorlesung entwickelt aus der Geschichte der Disziplin heraus einen Überblick über das Fach Geographie als Mensch-Umwelt-Wissenschaft. Im Fokus stehen:
- Grundbegriffe und -konzepte des Fachs (z.B. Ort und Region, System, Maßstab und Maßstabsabhängigkeit)
- Geographische Fragestellungen (z.B. nach räumlichen Verteilungen, Prozessen etc.)
- Ein zusammenfassender Überblick über die Methodenvielfalt der Geographie
- Grundlagen des Verständnisses von Mensch-Umwelt-Beziehungen
- Beispiele für die enge Verflechtung natürlicher und sozioökonomischer Systeme und für die geographische Mensch-Umwelt-Forschung vor dem Hintergrund aktueller Themen wie Umweltschutz, Umwelt- und Klimaveränderungen und Naturgefahren
Im Seminar werden anhand von Diskussionen und praktischen Übungen Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens erlernt. Hierbei geht es vor allem um die Arbeit mit wissenschaftlicher Literatur (Recherche, Zitieren, Bibliographieren, Exzerpieren), die Präsentation von Referaten und die Erstellung eigener schriftlicher Arbeiten. Darüber hinaus wird im Rahmen eines in das Seminar eingebetteten Geländeaufenthalts im Feld geübt, die Inhalte der Vorlesung auf praktische Beispiele zu beziehen und so den „geographischen Blick“ im Gelände kennenzulernen.
Formale Voraussetzungen für die Teilnahme:
Empfohlene Voraussetzungen:
Keine
Lehr- und Prüfungssprache:
Deutsch
Lehr- und Lernformen/Lehrveranstaltungstypen:
Vorlesung (2 SWS) Einführung in die Geographie
Seminar mit Geländeteil (2 SWS) Einführung in die Geographie
Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten:
Klausur, Anwesenheit im Seminar mit Geländeteil, da hier die Fähigkeiten zum wissenschaftlichen Arbeiten und zur Schulung des „geographischen Blicks“ eingeübt werden;
Zeitaufwand/Verteilung der ECTS-Punkte innerhalb des Moduls:
Präsenz (Vorlesung, Seminar): 2,0 ECTS-Punkte
Vor- und Nachbereitung, Selbststudium: 2,0 ECTS-Punkte
Vorbereitung der Klausur: 1,0 ECTS-Punkte
Modulnote:
Klausur
Lehr- und Lernmethode:
Polyvalenz mit anderen Studiengängen/Hinweise zur Zugänglichkeit:
Polyvalenz auf Veranstaltungsebene:
Gebermodul des Seminars für das Modul „Einführung in die Geographie für Grund- und Mittelschule“ (82-050-L-EIGEO-GSMS)
Gebermodul der Vorlesung und des Semiars für das Modul "Einführung in die Geographie für Gymnasium und Realschule" (82-050-EIGEO-RSGY)
Turnus des Angebots:
WS
Beteiligte Fachgebiete:
Geographie
Bemerkung: