KU.Campus

Detailinformationen zum Modul 
Modulbezeichnung:
Nachhaltige Umweltentwicklung
Modulnummer:
88-050-UNG-GM-5-H-0610
Niveau:
Master (UNI)
Typ:
Modul
Fakultät innerhalb der Fakultät/zentrale Einrichtung:
Mathematisch-Geographische Fakultät
Modulverantwortliche/r:
Becht, Michael / Haas, Florian
Prüfende:
Leistungspunkte (ECTS-Punkte):
5
Kompetenzen:
• Fähigkeit, das notwendige Grundwissen im Grenzbereich Physis (Natur) und Kultur i.S. von sustainable development zu erläutern
• Fähigkeit, auf Basis der vermittelten Kenntnisse eine wissensgeleitete, kritische Überprüfung und Bewertung sowohl von Praxisfällen als auch von akademischen, vor allem aber von politisch begründeten, gesellschaftlich relevanten Aussagen durchführen zu können
• Fähigkeit, spezifische Methoden und Analyseinstrumente zu erläutern
Inhalte/Themen:
Das Leitbild der "nachhaltigen Umweltentwicklung" wird in diesem Seminar in historischer und politisch aktueller Dimension unter Berücksichtigung des weltanschaulich religiösen Hintergrunds und seiner ethischen Implikationen aufgenommen.
Die Fokussierung auf den Menschen und seinen Lebensraum als Ressource setzt eine Einführung in das komplexe Netzwerk des ökologisch-ökonomischen Systems voraus.
Auf dieser Basis werden die für den Schwerpunkt relevanten Teilkompartimente vorgestellt, in die Analyseinstrumente nach dem Stand der Technik eingeführt und die unterschiedlichen Methodenansätze zur Bewältigung komplexer Fragestellungen, wie sie Umweltprozesse und Naturgefahren darstellen, betrachtet.
Formale Voraussetzungen für die Teilnahme:
Keine
Empfohlene Voraussetzungen:
Lehr- und Prüfungssprache:
Deutsch
Lehr- und Lernformen/Lehrveranstaltungstypen:
Seminar mit 2 SWS,
dialogisch und monologisch
Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten:
Regelmäßige Teilnahme oder entsprechendes Selbststudium;
mind. mit ausreichend bewerteter Leistungsnachweis:

gemäß PO für den Masterstudiengang "Geographie: Umweltprozesse und Naturgefahren":
-mit Inkrafttreten ab 01.Oktober 2014 bzw. 01.Oktober 2016:
- schriftliche Hausarbeit oder Klausur

-mit Inkrafttreten ab 01.Oktober 2017:
- schriftliche Hausarbeit (ca. 18.000 Zeichen ohne Leerzeichen) mit unbenoteter Präsentation

gemäß PO für den Masterstudiengang "Geographie: Bildung für nachhaltige Entwicklung" ab 10/17:
-schriftliche Hausarbeit (ca. 18.000 Zeichen ohne Leerzeichen) mit unbenoteter Präsentation

gemäß FPO "Geographie" des Interdisziplinären Bachelorstudiengangs ab 10/16:
- Hausarbeit oder Referat

gemäß FPO für den Interdisziplinärer Masterstudiengang "Mathematik" ab 10/14:
- Anwesenheitspflicht
- schriftliche Hausarbeit
Zeitaufwand/Verteilung der ECTS-Punkte innerhalb des Moduls:
Seminar 5,0 ECTS-Punkte,
davon Anwesenheit oder entsprechendes Selbststudium 1,0 ECTS-Punkt,
Vor- und Nachbereitung 1,0 ECTS-Punkt,
Referat 1,0 ECTS-Punkt,
schriftliche Hausarbeit oder Klausur 2,0 ECTS-Punkte
Modulnote:
Modulnote ergibt sich aus der Bewertung der schriftlichen Hausarbeit oder Klausur
Lehr- und Lernmethode:
Polyvalenz mit anderen Studiengängen/Hinweise zur Zugänglichkeit:
M.A. „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“
Turnus des Angebots:
WS
Beteiligte Fachgebiete:
Geographie
Bemerkung:
Lehr- und Prüfungssprache: Deutsch im Wechsel mit anderen, für die Literatur relevanten Sprachen, in erster Linie in englischer und französischer Sprache.